Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Der Service unter www.woob.me ist im Bereich der Hotellerie und Gastronomie als Online Karriere- und Jobportal tätig. Der Service wird von der Firma MEIN RAUM - Song R. Lee, Singapurstraße 4, 20457 Hamburg , nachfolgend "woob.me" genannt, angeboten. Die Nutzung sämtlicher Onlineangebote des Services steht unter der Bedingung, dass Sie den nachfolgenden Bestimmungen zustimmen.

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen und vorvertraglichen Verhandlungen mit Kunden des Services („Nutzer“, „Kunden“), insbesondere betreffend die vertragsgegenständlichen Online-Produkte.

2. Ausschließlichkeit

Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich: Entgegenstehende Geschäftsbedingungen der Kunden des Service oder Dritter sind nur gültig, wenn der Service ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zustimmt. Wenn der Kunde hiermit nicht einverstanden sein sollte, weist er den Service sofort schriftlich darauf hin. Für diesen Fall behält der Service sich vor, seine Angebote zurückzuziehen, ohne dass ihm gegenüber Ansprüche irgendwelcher Art erhoben werden können. Dem formularmäßigen Hinweis auf eigene Geschäftsbedingungen widersprechen wir hiermit.

3. Vertragsschluss und Schriftform

Der Vertrag zwischen den Parteien kommt zustande, wenn der Kunde eine Leistung über die Webseite woob.me erwirbt. Der Kunde gibt durch Anklicken des Bestell-Buttons und Akzeptieren der AGB ein Angebot an woob.me zum Abschluss eines Vertrages ab. Daraufhin erhält der Kunde eine automatisierte E-Mail an die von ihm angegebene E-Mailadresse, mit welcher der Eingang der Bestellung bestätigt wird. In dieser E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung. Die Auftragsannahme erfolgt durch eine gesonderte E-Mail. Die Nutzungsberechtigung des Services besteht für den ausschließlichen, geschäftlichen Gebrauch des Kunden. Der Kunde darf anderen Personen nicht die Nutzung seines Kontos gestatten, und er darf sein Konto keiner anderen natürlichen oder juristischen Person abtreten oder in anderer Weise übertragen.

4. Leistungsbeschreibung

woob.me besitzt und unterhält eine Datenbank mit Lebensläufen von Fachkräften aus der Gastronomie und sonstige Stellensuchenden („Fachkräften“) auf woob.me. woob.me gewährt Kunden, die einen Zugang gebucht haben für die Dauer ihres Vertrages auf die zunächst anonyme Datenbank für Fachkräften zuzugreifen und diese mit „jetzt-kontaktieren-Button“ zu kontaktieren. Nur die kontaktierten Fachkräfte können ihre persönlichen Daten und Lebenslauf freischalten und zur Einsicht bereitstellen. woob.me gewährt Kunden, je nach vertraglich festgelegter Menge, das Recht zur Kontaktaufnahme mit der Fachkraft hat selbst allerdings keinen Einfluss auf den Bewerberprozess als solches. Ferner kann woob.me keine Vermittlungsgarantie für Fachkräfte übernehmen, oder garantieren das die Kontaktanfrage von der Fachkraft angenommen wird. woob.me stellt nur das Recht zur Kontaktaufnahme mit der jeweiligen Fachkraft zur Verfügung. Eine Schadensersatzhaftung wird hierbei explizit ausgeschlossen.

Der Kunde hat das Recht Kontaktanfrage an eine bestimmte, vertraglich festgelegte Menge an Profilen in der Bewerberdatenbank, mit dem Ziel der Besetzung einer konkreten Position, zu senden.

Grundlage der Leistungserbringung sind ausschließlich die schriftlich vereinbarten Leistungsmerkmale mit dem entsprechenden Leistungsumfang. Der Kunde hat die Leistung unverzüglich nach Erhalt zu prüfen und etwaige Mängel (Login oder Darstellungsprobleme auf der Website) unverzüglich gegenüber woob.me anzuzeigen. Unterlässt er dies, gelten die Leistungen als mangelfrei erbracht. woob.me leistet Mängelhaftung zunächst durch Nacherfüllung durch eine Verlängerung der Leistungserbringung.

Unternehmen, die im Auftrag Dritter arbeiten, haben keinen Anspruch auf Zugang zu der Datenbank für Fachkräften. Ebenso ist es Kunden nicht gestattet, Dritten Zugang zu gewähren.

5. Vergütung

Vorbehaltlich einer anderen schriftlichen Abrede mit woob.me zahlt der Kunde für den Zugang auf die zunächst beschränkten, anonymen Datenbank, die sich aus der jeweiligen, online auf woob.me abrufbaren Preisliste ergebende Vergütung und ist vor Nutzung des Services zu leisten. Maßgebend ist die Preisliste, die im Zeitpunkt des Auftragseingangs bei woob.me gültig ist und von woob.me im Internet veröffentlicht oder auf sonstigem Wege dem Kunden übermittelt worden ist.

6. Laufzeit

Die im Vertrag vereinbarte Laufzeit (“Vertragslaufzeit”) beginnt mit Erbringung des ersten Leistungselements durch woob.me. Die Vertragslaufzeit endet automatisch mit dem Ablauf der vereinbarten Laufzeit durch Downgrade des jeweiligen Paketes in die kostenlose Basis Mitgliedschaft. Es sei denn, dies ist in den folgenden produktbezogenen Geschäftsbedingungen anders geregelt. Mit dem Ablauf der Vertragslaufzeit, erschlischt das Recht des Kunden zur Kontaktaufnahme mit Fachkräften. Weiterhin erlischt mit dem Ende der Vertragslaufzeit, das Recht des Kunden, auf Abruf von noch nicht geltend gemachten Leistungsansprüchen

7. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt ausschließlich durch Kreditkartenzahlung, Zahlung mittels PayPal oder SOFORT als Überweisung. Bei Zahlungen mittels PayPal oder SOFORT wird der Kunde während des Bestellvorgangs auf die Webseite von PayPal oder SOFORT weitergeleitet, um dort die Zahlung durchzuführen. Für Kreditkartenzahlungen werden Visa-Karten, Eurocard/Mastercard und American-Express-Karten akzeptiert. Die Rechnungsadresse für Telefon- und Onlinebestellungen muss aus Sicherheitsgründen mit der für die Kreditkarte angegebenen Adresse übereinstimmen. Zahlungen aus einem Ausland werden nicht akzeptiert.

8. Verpflichtungen des Kunden

Zunächst gilt: Kunden haben in Übereinstimmung mit den rechtlichen Vorschriften, Gesetzen zum Schutze Dritter und den guten Sitten zu handeln. Der Kunde verpflichtet sich insbesondere persönliche Daten von Kandidaten nicht weiterzugeben, diese vertraulich zu behandeln und sämtliche datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Die Daten von den Fachkräften dürfen nur im Zusammenhang mit der Besetzung einer konkret freien Stelle verarbeitet und die Fachkräften nur zu diesem Zweck kontaktiert werden. Eine Weitergabe und Veröffentlichung von personenbezogenen Daten der Fachkräfte, die der Kunde von woob.me erhält ist explizit untersagt. Der Kunde ist verpflichtet jegliche bei sich gespeicherte und von woob.me erhaltene Daten des Betroffenen gemäß der DSGVO zu verarbeiten und diese nur für die Dauer des Auswahlverfahrens bzw. der Stellenbesetzung zu speichern. Alle von woob.me übermittelten Daten sind spätestens einem Monate nach Zugriff auf die Daten zu löschen. Bei Zuwiderhandlung gegen diese Verpflichtung erhebt woob.me eine Vertragsstrafe von 10.000 € pro Bewerber und behält sich vor den Zugang des Kunden zu blockieren.

Sollte woob.me von einer Fachkraft aufgefordert werden, seine Daten zu löschen, und setzt woob.me den Kunden hiervon in Kenntnis, so hat dieser alle Kopien, Dateien oder Daten, die zu einer bestimmten Fachkraft gehören, unverzüglich zu löschen. Die Kandidatenangaben werden ausschließlich von diesen selbst vorgenommen, so dass woob.me deren Vollständigkeit, Richtigkeit, Sorgfalt oder Verfügbarkeit nicht gewährleisten kann. Der Kunde stellt woob.me von allen Verlusten, Kosten, Forderungen, Schadensersatzleistungen und andere Aufwendungen frei, die woob.me aufgrund einer Nichteinhaltung der Pflichten des Kunden entstehen.

9.Haftung

woob.me haftet auf Schadensersatz bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. In allen weiteren Fällen haftet woob.me nur im Rahmen der Kardinalpflicht, also bei einer Vertragspflichtverletzung, deren Erfüllung, die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf. Diese beschränkt sich auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens, in allen weiteren Fällen wird eine Haftung ausgeschlossen.

Weiterhin weist die woob.me daraufhin, das die Gesellschaft selbst nur Fachpersonal zur Stellenbesetzung vermittelt. Die über woob.me vermittelten Bewerbernden sind nicht Arbeitnehmer, Partner, Vertreter, Mitunternehmer, Agenten der Gesellschaft. Die Gesellschaft selbst führt keine Arbeiten, die im Rahmen eines Dienst- oder Werkvertrages des Gaststättengewerbes, vor Ort bei dem Kunden gedeckelt sind, für Ihre Kunden durch. Bewerbende werden von der woob.me nicht beschäftigt, nicht beaufsichtigt, nicht angewiesen, nicht kontrolliert oder überprüft. Über die von dem Bewerbenden, in seinem Kandidatenprofil gemachten Angaben, ist jeder Bewerbende selbst verantwortlich. woob.me kann keine Überprüfung der Daten durchführen, weiterhin kann die Gesellschaft keine Gewährleistung über die Richtigkeit der Angaben gewährleisten.

woob.me schließt ausdrücklich jede Haftung und Verantwortung für die geleistete Arbeit der Bewerbenden aus. Weiterhin wird eine Verantwortung und Gewährleistung für qualitative und fachgerechte Leistung der Bewerbenden ausdrücklich ausgeschlossen.

Für einen Schaden, der durch eine nicht der DSGVO entsprechende Verarbeitung verursacht wird haften die beiden im Außenverhältnis gemeinsam gegenüber der betroffenen Person. Im Innenverhältnis haften die Parteien für Schäden, die innerhalb ihres jeweiligen Wirkbereiches entstanden sind. Nach Art. 82 DSGVO Abs. 5 wird woob.me bei einem Schaden der durch nicht DSGVO konforme Verarbeitung der Daten verursacht wurde, im Innenverhältnis, Schadenersatz gegenüber der anderen Partei geltend machen.

10. Verfügbarkeit

In der Regel stehen der Service 24 Stunden täglich an 7 Tagen der Woche zur Verfügung. Der Service bemüht sich um eine größtmögliche Verfügbarkeit der Server und damit der Inhalte und gespeicherten Nachrichten, kann dies aber nicht garantieren oder sich hier zu bestimmten Verfügbarkeitsanteilen verpflichten. Der Service übernimmt keine Gewähr für ununterbrochene Verfügbarkeit von Daten. Der Service schließt die Haftung für aufgrund technisch bedingter Ausfälle verursachte Datenverluste, abgebrochene Datenübertragungen oder sonstige Probleme aus.

11. Sonstige Bedingungen

Sollte eine Klausel unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine den Zweck der Vereinbarung entsprechende und zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen. Nebenabreden sind nicht getroffen. Vertragsergänzungen enthalten nur Wirksamkeit, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin. Es gilt deutsches Recht. Durch diesen Vertrag oder die Nutzung des Services wird keinerlei Joint Venture, Partnerschaft, Beschäftigungsverhältnis, Personengesellschaft oder Agenturbeziehung zwischen dem Service und dem jeweiligen Nutzer begründet.

10. Widerrufsbelehrung

Gewerblichen Kunden und Unternehmer steht grundsätzlich kein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Ein vertragliches Widerrufsrecht für den Service wird von woob.me nicht eingeräumt.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung


Hamburg, 01.Dezember 2021