Wie viel Gehalt verdient ein Koch im Jahr 2022?

Wie viel Gehalt verdient ein Koch im Jahr 2022?</h4
Die Arbeit als Koch erfordert Kreativität und Innovation unter Einhaltung strenger Hygienestandards. Darüber hinaus müssen Köche auch in der Lage sein, effektiv Multitasking zu betreiben. Zu den Aufgaben eines Kochs gehören das Zubereiten von Speisen für die Kunden, das Aufräumen und die Sorge für Sauberkeit und Ordnung. Ein Koch sollte in der Lage sein, eine Vielzahl von Gerichten zuzubereiten, von der Vorspeise bis zum Dessert. Köche müssen auch unter Druck gut arbeiten können.

In diesem Artikel haben wir für euch die wichtige Informationen rund um das Thema Gehalt eines Koches im Jahr 2022 zusammengetragen.

Übrigens, Bewerbungen als Koch zu schreiben und Gehaltsverhandlungen gehören der Vergangenheit an. Bei woob.me bewerben sich Restaurants direkt bei dir.

Was ist das Durchschnittsgehalt eines Kochs in Deutschland?

Das Gehalt eines Kochs hängt von der Größe des Restaurants, der Anzahl der Mitarbeiter und dem Standort ab. Das durchschnittliche Gehalt eines Kochs 2022 in Deutschland beträgt 24.400 Euro im Jahr. Dies ist jedoch von Region zu Region sehr unterschiedlich. So verdienen Köche in Baden-Württemberg am meisten. Das Gehalt als Koch ist dort beispielsweise rund 27.240 Euro im Jahr, während in Thüringen arbeitende Köche durchschnittlich 21.552 Euro verdienen. In dieser Zahl sind jedoch keine Trinkgelder oder andere Prämien enthalten, die die Köche erhalten können.

In unserem interaktiven Gehaltsrechner, kannst du ganz einfach dein Gehalt vergleichen:

Je mehr Erfahrung, desto mehr Gehalt

Viele Köche beginnen ihre Karriere mit einer Ausbildung in einem Restaurant. Im ersten Jahr erhalten Azubis ein Gehalt von durchschnittlich 640 Euro brutto pro Monat. Im nächsten Jahr steigert sich der Lohn auf 745 Euro Euro. Im dritten Ausbildungsjahr verdient ein Koch Azubi durchschnittlich 840 Euro.

1. Lehrjahr 640 Euro
2. Lehrjahr 745 Euro
3. Lehrjahr 840 Euro

Nachdem Abschluss der Ausbildung starten die meisten Absolventen als Jungköche. Als Commis de Cuisine liegt das Einstiegsgehalt zwischen 1.700 und 2.100 Euro im Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung steigert sich das Gehalt. Ein Koch mit 4 bis 9 Jahren Berufserfahrung verdient durchschnittlich 18 % mehr. Darüber hinaus steigen die Gehälter nach etwa 10 bis 20 Jahren noch einmal um durchschnittlich etwa 15 %. Köche, die seit mindestens 21 Jahren arbeiten, verdienen durchschnittlich 30 % mehr Gehalt.

Berufserfahrung: 4 bis 9 Jahre +18 % Gehaltssteigerung
Berufserfahrung: 10 bis 20 Jahre +15 % Gehaltssteigerung
Berufserfahrung: > 21 Jahre +30 % Gehaltssteigerung

Weltweit bekannt

Die besten Köche kochen nicht nur; sie unterhalten auch Gäste. Sie wissen, worauf es beim Essen ankommt. Einer der bestbezahlten Jobs als Koch ist der Sternekoch. Ein Sternekoch ist jemand, der durch professionelle Auszeichnungen, wie den Michelin Stern, internationale Anerkennung erlangt hat. Sterneköche arbeiten in berühmten Restaurants oder als Privatkoch für Prominente. Als Sternekoch liegt das Gehalt zwischen 6000 - 12.000 Euro brutto im Monat.

Neben dem Sternekoch gibt es noch einen anderen, der noch mehr verdient. Ein Starkoch ist jemand, der durch seine Kochkünste berühmt wurde. So treten Starköche in TV-Kochsendungen oder als Juroren in Fernsehsendungen auf. Ob Jamie Oliver oder Tim Mälzer. Diese Starköche haben sich ihren Ruf als bekannten Marke aufgebaut, sie haben Bücher geschrieben, Rezepte kreiert, sind in TV-Shows aufgetreten und besitzt Restaurants. Prominente Starköche, die im Fernsehen auftreten, verlangen für ihre Dienste oft zwischen 5000 und 20000 Euro pro Tag.

Mit der Unternehmensgröße steigt das Gehaltsniveau

Das Gehalt als Koch hängt von der Größe der Unternehmen ab. Köche in Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern verdienen im Schnitt etwa 20 % mehr als Köche in kleineren Unternehmen.

Gehaltsunterschiede Koch und Köchin

Das geschlechtsspezifische Lohngefälle hat sich in den letzten Jahren verringert bestehen allerdings weiterhin. Die Gründe für dieses geschlechtsspezifische Lohnunterschiede sind unklar. Trotz vieler Bemühungen, dieses Lohngefälle zu schließen verdienen Frauen durchschnittlich 5 % weniger als Männer.

Fazit

In Deutschland liegt das durchschnittliche Gehalt von Köchen bei rund 24.400 Euro im Jahr 2022. Die bestbezahlte Region ist Baden-Württemberg , aber es gibt auch andere Regionen mit höheren Löhnen. Der wichtigste Faktor ist die Größe des Restaurants. Je mehr Mitarbeiter das Restaurant hast, desto höher ist Ihr Gehalt. Erfahrung und Auszeichnungen sind ebenfalls sehr wichtig. Auch Durchsetzungsvermögen bei der Gehaltsverhandlungen kann das Gehalt maßgeblich beeinflussen. Bei der Aushandlung deines Gehaltswunsches gibt es einiges zu beachten. Ob es im Rahmens eines Vorstellungsgesprächs oder die Bitte um eine Gehaltserhöhung bei der Arbeit ist. Wir haben darüber einen eigenen Artikel geschrieben. In dem Artikel "Tipps für die nächsten Gehaltsverhandlung" findest zahlreiche Vorschläge mit denen du garantiert dein Wunschgehalt erhältst.

Wir wissen, wie unterschiedlich das Gehalt als Koch sein kann. Also sind wir hier um dir zu helfen. Woob.me wurde von drei jungen Unternehmern ins Leben gerufen, die die Arbeitsbedingungen der Menschen in der Gastronomie verbessern wollen. Dafür haben wir eine Plattform geschaffen, die Restaurants mit qualifizierten Mitarbeitern verbindet. In 2 Minuten kannst du dich bei uns kostenfrei anmelden und ein Profil erstellen. In dein Profil trägst du zusätzlich zu deinen Kompetenzen auch dein Wunschgehalt ein. Restaurants können dich dann darüber kontaktieren und dir Jobangebote senden.

Was verdient ein Koch im Durchschnitt?

Das Durchschnittsgehalt beträgt

-

Mit woob.me erhältst du Angebote von Gastrojobs die über dem Durchschnitt liegen. Registriere dich jetzt auf woob.me und verdiene als Koch mehr als der Durchschnitt!

Jetzt registrieren

Das Durchschnittsgehalt für Köche wird berechnet...

Gehaltsrechner für Köche

Bitte wählen
Bitte wählen
Bitte wählen
Bitte wählen